• besonders Kundenfreundlich
  • Veredelung in Deutschland
  • Kochfest & chemiefrei

Mein Baby zahnt, was nun?

OHJE, mein Baby zahnt? 

Wenn Ihr Baby Zähnchen bekommt ist es natürlich zunächst eine riesengroße Freude, doch bringt der Durchbruch der Zähne oftmals unangenehme Nebenwirkungen mit.

Bei meinen Kindern war es recht unterschiedlich. Mein Sohn hatte oftmals Durchfall, etwas Fieber und war in dieser Zeit sehr quengelig. Meine Tochter hingegen hatte zwar auch rötliche Wangen und immer eine Sabber Schnute aber ansonsten war sie ein fröhliches Kind und sie hat das Zahnen weiterhin nicht gestört.

Was können Sie tun, um Ihrem Baby zu helfen? Zunächst war es mir ganz wichtig, meinem Kind immer die nötige Wärme und Geborgenheit zu gehen, denn das Sprichwort „Geteiltes Leid ist halbes Leid“ trifft hier den Punkt und hilft den Kindern sicher viel.

Geben Sie Ihrem Kind etwas Hartes zum Draufbeißen, doch achten Sie darauf, dass der Gegenstand nicht scharfkantig und das er Speichelecht ist. Empfehlen kann ich den NUK Beißring. Er ist ein hochwertiges Produkt, das natürlich ohne Weichmacher hergestellt wird und liegt gut in Babys Handdurch. Durch einzelnen Noppen wird das Zahnfleisch und der Gaumen leicht massiert und mildert so den Druck im Kiefer. Der NUK Beißring ist recht preisgünstig und kostet in meinem Onlineshop „Schnullermitnamen.de“, im 2er Set nur 2,49€ (geeignet für Babys zwischen 2-12 Monate/ nur eine Richtlinie).

Um den Schmerz zu lindern habe ich zwischendurch eine leichte Zahnfleischmassage gemacht. Dabei habe ich mit meinem „sauberen“ Zeigefinger, mit leichtem Druck, über die Kauflächen gerieben. In schlimmeren Phasen habe ich zusätzlich eine pflanzliche Lösung in der Apotheke gekauft und diese mit einmassiert. Lassen Sie sich in diesem Falle in der Apotheke beraten denn in der Zwischenzeit hat sich auf dem Markt sicher viel verändert.

Sofort nach Durchbruch des ersten Zähnchens habe ich diesen Zahn gepflegt. Hierfür eignen sich sogenannte Lernzahnbürsten. Diese Lernzahnbürsten haben einen abgerundeten Kopf und weiche Rundborsten. Bei mir im Onlineshop biete ich die NUK Lernzahnbürste mit Schutzring für 4,39€ an. Zusätzlich habe ich manchmal eine fluoridhaltige Zahnpasta verwendet, doch auch hier würde ich Ihren Apotheker oder Ihren Kinderarzt ansprechen.

Neben den Schmerzen, die ich als Mutter versucht habe zu lindern, bringt das Zahnen leider noch eine riiiiesige Menge an Spucke mit sich. Sowohl bei meinem Sohn, der unter dem Zahnen sehr gelitten hat, als auch bei meiner Tochter, der das Zahnen kaum Beschwerden bereitet hat, aus beiden Kindermündern floss der Speichel was das Zeug hält. Mich als Mutter und Hausfrau haben die ewig nassen Klamotten und die Schmierspuren, die sich durch das ganze Haus erstreckt haben, ziemlich gestört. Um Herr der dreckigen Fliesen zu werden habe ich immer darauf geachtet, dass die Oberteile meiner Kinder relativ trocken waren. Ich habe mir einen Stapel an Mullwindeln (als meine Kinder noch nicht so mobil waren) und später mehrere Dreieckstücher zugelegt, denn diese können schneller ausgetauscht werden als ein Shirt. In meinem Onlineshop gibt es hochwertige Mulltücher von der Firma Lässig mit süßen Jungen- und Mädchenmotiven (6,35€/ Stück im 3er Set erhältlich)und verschiedene Babyhalstücher mit Namen zum Preis von nur 9,50€.

So, ich komme nun zum Ende und hoffe, dass meine Erfahrungen etwas hilfreich sind. Beachten Sie, dass es sich nur um Erfahrungsratschläge handelt und als kleine Orientierungshilfe gedacht ist und nicht einen fachmännischen Rat durch einen Arzt ersetzt.

 

Liebe Grüße Nadine Kamper

 

 Bildquelle: pixelio Rainer Sturm 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Versand- & Zahlungsmethoden

Wir versenden mit